NaturSchaugarten: Grüne Oase für Mensch und Tier

Idyllisch neben vielen liebevoll angelegten Privatgärten am Main in Himmelstadt gelegen, dient der NaturSchauGarten Main-Spessart als Lehr- und Anschauungsobjekt für eine überwiegend durch heimische Pflanzen und Materialen geprägte Gartenkultur. Die grüne Oase unweit der Kirche zeigt, wie eine attraktive Grünflächengestaltung mit geringem Pflege- und Ressourcenbedarf, vor allem auch in Hinblick auf den Klimawandel, gelingen kann. Für alle Bereiche des Gartens gibt es zahlreiche Anregungen und Gestaltungsvorschläge, die zum Umdenken und Nachahmen anregen. Informationstafeln begleiten den Besucher auf seinem Rundgang und geben Auskunft über Pflanzen- und Standortwahl, Baumaterialien, Pflege und Nutzen für die biologische Vielfalt.

Bei der Konzeption des rund 800 Quadratmeter großen Schaugartens wurde besonderer Wert auf die Balance zwischen zeitgemäßem Gärtnern, dem umweltschonenden und ressourcensparenden Umgang mit der Natur bei möglichst geringem Pflegeaufwand gelegt. So lassen sich beispielsweise unerwünschte Beikräuter durch eine mehrstufige und ausgewogene Bepflanzung ferngehalten. Mit der Verwendung von heimischen und standortgerechten Pflanzen lässt sich der Wasserbedarf verringern. Und eine Blumenwiese, die nur selten gemäht werden muss, ist mit ihrer wechselnde Blütenpracht schön anzusehen und zugleich wertvoller Lebensraum und Nahrung für eine Vielzahl von Lebewesen. So leistet ein Naturgarten einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt von heimischen Pflanzen und Tieren. Die Anlage ist jederzeit frei zugänglich und ganz bestimmt einen Besuch wert.

Autor/Autorin: MH | Foto: Petra Jendryssek