Milo und der Schatz der Rhön

Für den jungen Rotmilan Milo hält das Biosphärenreservat Rhön ein ganz besonderes Abenteuer bereit: Er erkundet auf der Suche nach dem sagenumwobenen „Schatz der Rhön“ seine Heimat und lernt dabei ihren wahren Reichtum kennen.

„Milo ist in der Rhön ein sogenannter Charaktervogel – und genau diesen Charakter haben wir versucht, im Buch herauszuarbeiten“, sagt Gudrun Opladen. „Die verschiedensten Lebensräume sowie die Eigenschaften des Rotmilans werden spielerisch näher gebracht“, so die Autorin. Auf diese Weise bekommen die Kinder nicht nur Einblick in das Leben des kleinen Milo, sondern erfahren auch jede Menge über die schützenswerte Landschaft im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön. Auf seinem Weg durch die Rhön begegnet Milo auch zahlreichen Tieren, die im „Land der offenen Fernen“ leben. „Die Kinder lernen durch die Erzählung also auch, in welcher Beziehung der Rotmilan zu anderen Tieren steht“, so Opladen.

Entstanden ist das neue Kinderbuch länderübergreifend in Zusammenarbeit zwischen der Autorin Gudrun Opladen, dem Illustrator Christoph Clasen sowie einem Projektteam aus den Verwaltungsstellen und Trägervereinen des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön.

Autor / Autorin: BR | Foto: Nils Hinkel/Biosphärenreservat